Wohnung in Sant Carles de la Ràpita

Botiguer

(Alcedo athis)

Leute

4/6

Schlafzimmer

2

Reserve

Reservieren Sie Ihre Wohnung

Es verfügt über einen privaten Balkon mit Blick auf einen kleinen Gemeinschaftsgarten, nur 10 m vom Paseo Maritimo und dem Strand Capri von Sant Carles de La Ràpita entfernt.

 

Schöner Vogel mit wirklich bunten Farben, der Türkisblau mit Orange kombiniert. Den lokalen Namen „Botiguer“ verdankt es der blauen Farbe der Arbeitsmäntel, die zuvor von den Angestellten der Lebensmittelgeschäfte in „les Terres de l’Ebre“ getragen wurden. Es ist sehr leicht zu beobachten und anhand seiner charakteristischen Flugweise und seines Anspruchs zu identifizieren, wenn es den Tiefflug durch die Wasserkanäle des „Delta de l’Ebre“ unternimmt. Diese besonderen Farben verleihen der Wohnung eine besondere Atmosphäre.

Eigenschaften

Apartment in Sant Carles de la Rapita mit einer Kapazität (4/6 Personen), zwei Schlafzimmern (eines mit Doppelbett und eines mit Ausziehbett) und einer Essküche mit einem bequemen Doppelschlafsofa. Mit sehr guter Südostausrichtung, die praktisch den ganzen Tag über eine hervorragende natürliche Beleuchtung bietet.

Was tun im Delta

Nutzen Sie Ihren Zwischenstopp im Ebro-Delta…

Gastronomie

Genießen Sie die ausgezeichnete und abwechslungsreiche Auswahl an lokalen Gerichten, sowohl Küste als auch im Landesinneren.

Reis, Paella, schwarzer Reis, Rossejat, Reis in Banda… Die ganze Vielfalt und der Reichtum unserer Zutat par excellence.

Garnelen, Muscheln, Galeeren, Muscheln, „Canyuts“… Aber vergessen Sie nicht das Fleisch von Wasservögeln wie Ente. Auch Fasane, Rebhühner, Drosseln, unter anderem.

 Genießen Sie das umgebung

Im Ebro-Delta können Sie viele Aktivitäten unternehmen: Entdecken Sie die lokalen Traditionen, segeln Sie mit Kajakfahren oder Bootsfahrten entlang des Flusses Ebro. Wandern und Radfahren durch die Punta del Fangar, beobachten die Vögel in den Lagunen.

Sehen Sie die Ankunft der Fischerboote im Hafen von Sant Carles de la Ràpita, Angeln im Fluss, klettern sie zum Mirador de Guardiola…